Auch Hunde kann man longieren . . .

. . . und sie haben viel Spaß dabei!

Nicht nur Hütehunde laufen gerne am Longierkreis, sondern auch alle lauffreudigen Hunderassen sind für dieses Training zu begeistern.

Ziel des Longiertrainings:

* die Bindung zum Besitzer wird gestärkt
* das Folgen auf Distanz wird verbessert
* der Lauftrieb wird befriedigt

LONGIEREN kann man im kleinsten Garten oder auf einer großen Wiese.
Zu Beginn verwendet man Absperrband und Begrenzungspflöcke um den Longierkreis aufzubauen.
Zuerst wird nur im Kreis longiert, Richtungswechsel geübt und Hör- und Sichtzeichen eingebaut.
Später werden die Longierübungen ausgebaut und die ersten Hindernisse in die Übungen integriert.

Belohnt wird der Hund mit Futterdummy oder Spielzeug.


 

Kurse ab APRIL bis NOVEMBER
Kosten: 
Einmaliges Schnuppertraining € 40,00 ( inkl. 20%MwSt.)
5er Block € 180,00 ( inkl. 20% MwSt.) 
               
Teilnehmer: maximal 2 Erwachsene und 2 Kinder aus dem selben Haushalt



 Für einen Termin und eine Anfrage bitte ich, das Kontaktformular zu verwenden.